Isabel Woop und Isabell Winkler im Gespräch für den TUCscicastIsabel Woop und Isabell Winkler im Gespräch für den TUCscicast;(c) Pascal Anselmi/detektor.fm 2018

Ich habe für die TU Chemnitz einen Gesprächspodcast konzipiert, der als “TUCscicast” diese Woche veröffentlicht wird. Die erste Folge mit der Psychologin Isabell Winkler zur Zeitwahrnehmung und ein durchaus unterhaltsamer Teaser mit den Protagonist_innen sind schon online.

Der Podcast kann via RSS-Feed mit jeder Podcast-App abonniert werden. Außerdem ist er auf Spotify, Deezer, und Apple Podcast/iTunes verfügbar.

Die Projektleitung liegt bei mir, die Produktion übernehmen die Kolleg_innen von detektor.fm, namentlich Pascal Anselmi und Isabel Woop, Matthias Fejes, stellv. Pressesprecher der TU, koordiniert die Veröffentlichung.

Wir wollen in diesem Podcast alle 2-3 Wochen mit Forscher_innen ins Gespräch kommen, und ihre Arbeit in 30 bis 60-minütigen Gesprächen vorstellen. Die Vorbilder sind klar; wir wollen so tolle Gesprächssituationen wie in den Formaten kreiieren, die wir selbst gern hören: Resonator, Forschergeist, Modellansatz, minkorrekt, Zeitsprung.FM, etc.

Was mich besonders freut, ist dass der Podcast als Rektoratsprojekt läuft. Nach etwas Baggern und Konzepteschreiben hat das Rektorat die Finanzierung der ersten Staffel (10 Folgen) übernommen. Trotz viel Gewese um neue Formen der Wissenschaftskommunikation und vielen tollen Beispielen aus der freien Podcastszene ist es nach wie vor selten, dass eine öffentliche wissenschaftliche Institution selbst einen Podcast kuratiert und produziert.

Wenn der Podcast gut ankommt, ist vielleicht auch eine zweite Staffel drin. Also hört rein und spread the word!

 

Link-Tipps: