4 Artikel Tag podcast

Universitätspodcast für die TU Chemnitz

Universitätspodcast für die TU Chemnitz

Ich habe für die TU Chemnitz einen Gesprächspodcast konzipiert, der als “TUCscicast” diese Woche veröffentlicht wird. Die erste Folge mit der Psychologin Isabell Winkler zur Zeitwahrnehmung und ein durchaus unterhaltsamer Teaser mit den Protagonist_innen sind schon online. Der Podcast kann via RSS-Feed mit jeder Podcast-App abonniert werden. Außerdem ist er auf Spotify, Deezer, und Apple Podcast/iTunes verfügbar. Die Projektleitung liegt bei mir, die Produktion übernehmen die Kolleg_innen von detektor.fm, namentlich Pascal Anselmi und Isabel Woop, …

Weiterlesen →

#podlog – sprechend Denken

#podlog – sprechend Denken

Schon mehrfach habe ich mir vorgenommen, etwas zu Moritz Klenks aktuellem Podcast-Projekt #podlog zu schreiben. Angefangen habe ich jeweils deshalb nicht, weil ich mir beim Zusammenbauen des Artikels im Kopf immer dachte, dass dieser besonders rund und abwägend sein müsste, meine Beobachtungen mit sprachphilosophischen Belegen zu verknüpfen hätte, und selbstredend über einen schmissigen essayistischen Stil verfügen müsste. Wer sich auf all das gefreut hat, wird im Folgenden enttäuscht: Ich schreibe ein unvollständiges, selektives und akut …

Weiterlesen →

Gastspiel: Twitterradio

Gastspiel: Twitterradio

Liebe Leser_innen, ich schreibe gerade viele schöne Sachen, nur leider nicht in diesem Blog, sondern in Word-Dokumenten, die bald meine Dissertationsschrift ergeben sollen. Dabei haben mir die Beiträge und Kommentare der hier Lesenden übrigens durchaus geholfen. So werde ich zum Beispiel im November auf der Jahrestagung der Fachgruppen Computervermittelte Kommunikation und Soziologie der Medienkommunikation der DGPuK einen Vortrag zum Thema des Blogposts komplex/kompliziert. Aber worum es mir eigentlich geht: Ich habe mit dem wunderbaren Moritz …

Weiterlesen →

Beispiel: Digitale Soziologie

Es ist etwas paradox mit den falschen Dichotomien in den Sozialwissenschaften: Man will sie überwinden und reproduziert sie in diesem Zuge dennoch. Solch eine „falsche“ Dichotomien ist z.B. die Gegenüberstellung „Technik“ und „Soziales“, die verkennt, wie sozial das Technische und wie technisch „das Soziale“ ist, und dennoch in vielen Ausläufern der STS – sogar unter Bezug auf die symmetrisierende ANT – reproduziert wird. Eine weitere, aus meiner Sicht sehr ärgerliche, „falsche“ Dichotomie ist die zwischen …

Weiterlesen →