Profil

  • qualitative Methodologie und Methoden
  • symbolischer Interaktionismus, Ethnomethodologie
  • soziologische Ethnographie
  • philosophische Anthropologie

Forschungsthemen

  • Mensch-Technik-Interaktion
  • (Sozial-) Robotik / Human-Robot Interaction (HRI)
  • integrierte Forschung / qualitative und partizipative Verfahren der Human-Computer Interaction
  • Technik und Alter(n) / Socio-Gerontechnology

 

Berufliche Stationen

ab 01/2019 Projektleiter „Mitmach_X“
seit 10/2018 Koordinator Konsortium „Integrierte Forschung“
seit 01/2016 Stellvertretender Gruppenleiter der BMBF-Nachwuchsforschergruppe „Miteinander“
05/2012-12/2015 Wiss. Mitarbeiter im DFG-Graduiertenkolleg „Crossworlds“

Qualifikation

10/2014-10/2017 Berufliche Weiterbildung „Sächsisches Hochschuldidaktik-Zertifkat“
04/2012-07/2016 Promotion zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz
10/2009-03/2012 Masterstudium „Kulturwissenschaften“ an der Universität Leipzig
09/2007-09/2009 Kollegiat in der Projektgruppe „Zentrum & Peripherie in soziologischen Differenzierungstheorien“ bei Hans-Georg Soeffner und Alois Hahn
10/2006-09/2009 Bachelorstudium „Sozialwissenschaften & Philosophie: Kernfach Kulturwissenschaften“ an der Universität Leipzig

 

organisierte akademische Veranstaltungen

Mitgliedschaften

Stipendien, Preise