Forschungsthemen

  • Technisierung sozialer Situationen
  • Methodologie und Methoden der qualitativen Sozialforschung
  • Wissenschafts- und Technikforschung
  • Methoden und Theorien von Innovations-, Design- und Entwicklungsprozessen
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • (Sozial-) Robotik

 

Stationen

seit 01/2016 Post-Doc in der BMBF Nachwuchsforschergruppe „Nebeneinander wird Miteinander“
05/2012-12/2015 Wiss. Mitarbeiter im DFG-Graduiertenkolleg „Crossworlds“

Qualifikation

04/2012-07/2016 Promotion zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz
10/2009-03/2012 Masterstudium „Kulturwissenschaften“ an der Universität Leipzig
09/2007-09/2009 Kollegiat in der Projektgruppe: „Zentrum & Peripherie in soziologischen Differenzierungstheorien“ bei Hans-Georg Soeffner und Alois Hahn
10/2006-09/2009 Bachelorstudium „Sozialwissenschaften & Philosophie: Kernfach Kulturwissenschaften“ an der Universität Leipzig

 

Publikationen

Monografie

Bischof, A. (2017): Soziale Maschinen bauen. Epistemische Praktiken der Sozialrobotik. Bielefeld: Transcript Verlag.

Herausgeberschaften

Pentzold, C.; Bischof, A.; Heise, N. (2018): Praxis Grounded Theory. Theoriegeneriendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Springer VS.

Zeitschriftenbeiträge

Berger, A., Totzauer, S., Lefeuvre, K., torz, M., Kurze, A., Bischof, A. (2017). Wicked, Open, Collaborative: Why Research through Design matters for HCI research. in:  Ziegler, J. (Ed.) i-com 16(2), Special issue: Interdisciplinary Research in Assistive Systems.

Bischof, A., Sommer, V., Frank, A., Schmidt-Lux, T. (2017). „Medien und Asyl“. Methodenausbildung mit Anwendungsbezug als Chance und Herausforderung. in: Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen (Hg.): HDS Journal. Lehrpraxis im Transfer, 01/2017.

Bischof, A. (2015). Review: Illustrating the Lifecycle of Goffman’s Concepts. Symbolic Interaction (38), 1: 169–171.

Sammelband-Beiträge

Bischof, A.; Wohlrab-Sahr M. (2018): Theorie-orientiertes Kodieren, kein Containern von Inhalten! Methodologische Überlegungen am Beispiel jugendlicher Facebook-Nutzung. In: Pentzold, Bischof & Heise (Hg.): Praxis Grounded Theory. Theoriegeneriendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Springer VS.

Scheu, A.; Pentzold, C.; Bischof, A. (2018): Medienbezogene Lebenswelten mit Grounded Theory erforschen. Ansatzpunkte, Hindernisse und Perspektiven. Ein Gespräch. In: Pentzold, Bischof & Heise (Hg.): Praxis Grounded Theory. Theoriegeneriendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Springer VS.

Bischof, A.; Heidt, M. (2017): Die Verkomplizierung des Komplexen. Latours Unterscheidung
komplex/kompliziert als analytische Perspektive auf die Genese von Medientechnik. In: Katzenbach, et al. (Hg.): Neue Komplexitäten für Kommunikationsforschung und Medienanalyse: Analytische Zugänge und empirische Studien. Digital Communication Research. (in Druck)

Bischof, A. (2016): Eine Vorderbühne für Hinterbühnenverhalten? Jugendliche Nutzerperspektiven auf Facebook. In: Jacobs, Zowislo-Grünewald & Breitzinger (Hrsg.): Social Media in der Lebenswelt und bei der Berufswahl Jugendlicher – who cares?. Baden Baden: Nomos, 45-85.

Bischof, A. (2015): #Hypezig. Die Verkleinbürgerlichung des Alternativen. in: Eckardt et al. (Hg.), Leipzig. Die neue urbane Ordnung der unsichtbaren Stadt, Münster, Unrast: 72–87. (Open Access)

Bischof, A.; Schulze, M.; Steffen, H. (2011): Das Individuum als Zentrum. in: Becht, Hirschfeld & Neubauer (Hg.): Mythos Mitte. Wirkmächtigkeit, Potenzial und Grenzen der Unterscheidung “Zentrum/Peripherie. Wiesbaden: VS. 105-135.

Konferenzbeiträge (peer reviewed)

Bischof, A.; Lefeuvre, K.; Kurze, A.; Storz, M.; Totzauer, S.; Berger, A. (2016): Exploring the Playfulness of Tools for Co-Designing Smart Connected Devices – A Case Study with Blind and Visually Impaired Students. In: Proceedings of CHIPlay 2016. ACM.

Lefeuvre, K.; Totzauer, S.; Bischof, A.; Kurze, A.; Storz, M.; Ullmann, L.; Berger, A. (2016): Loaded Dice: Exploring the Design Space of Connected Devices with Blind and Visually Impaired People. In: Proceedings NordiCHI 2016. ACM.

Bischof, A. (2015): Wie Laborexperimente die Robotik erobert haben. Einblick in die epistemische Kultur der Sozialrobotik. In Maibaum & Engelschalt (Hg.): Auf der Suche nach den Tatsachen: Proceedings der 1. Tagung des Nachwuchsnetzwerks „INSIST“, SSOAR, 113-126.

Bischof, A. (2014): Die Facebook-Nutzung Jugendlicher als doppelte Veralltäglichung technisch vermittelter Interaktion. in: Kongressband des 36. DGS-Kongresses 2012 in Bochum.

Heidt, M., Bischof, A., & Rosenthal, P. (2014). Deconstructivist Design within HCI. In: Design, User Experience, and Usableity (DUXU), Proceedings HCI International 2014. Springer.

Heidt, M., Pfeiffer, L., Bischof, A., & Rosenthal, P. (2014). Tangible Disparity – Different Notions of the Material as Catalyst of Interdisciplinary Communication. In Human-Computer Interaction, Proceedings HCI International 2014. Springer.

Workshop-Beiträge (peer reviewed)

Bischof, A. , Kurze, A., Storz, M., Totzauer, S., Lefeuvre, K., Jakob, S., Berger, A. (2017) „Sensing Home“ –Sensor-Probes zur partizipativen Entwicklung für das Internet der Dinge. Workshop Anforderungserhebung mit Cultural Probes. In: Mensch und Computer 2017 – Tagungsband. Berlin: De Gruyter Oldenbourg. (in Vorbereitung)

Bischof, A. (2017) „Would the real ethnography please stand up?!“ Kritik der empirizistischen Ethnografie. Workshop Qualitative und quantitative Ansätze in der Usability-Forschung. In: Eibl, Gaedke (Hrsg.): INFORMATIK 2017, Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn, 2017. (in Druck)

Bischof, A. , Kurze, A., Storz, M., Totzauer, S., Lefeuvre, K., Jakob, S., Berger, A. (2017) „Sensing Home“ –Sensordaten für IoT-Produkte im Kontext Wohnen methodisch situieren. Workshop SoTeDIT – Socio-Technical Design of the Internet of Things. In: Eibl, Gaedke (Hrsg.): INFORMATIK 2017, Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn, 2017. (in Druck)

Bischof, A.; Liebold, B. (2014): Methodological Approaches to HMI. In: Boll, S., Maaß, S. & Malaka, R. (Hg.), Mensch & Computer 2013 – Workshopband. Oldenbourg, 269-270.

Bischof, A.; Obländer, V.; Heidt, M.; Kanellopoulos, K.; Küszter, V.; Liebold, B.; Martin, K.-U.; Pietschmann, D.; Storz, M.; Tallig, A.; Teichmann, M.; Wuttke, M. (2013): Interdisziplinäre Impulse für den Begriff “Interaktion”. In: Hobohm, H.-C. (Hrsg.). Informationswissenschaft zwischen virtueller Infrastruktur und materiellen Lebenswelten. Hülsbusch, 448-453.

Kanellopoulos, K.; Bischof, A. (2012): Design Thinking und qualitative Sozialforschung. In: Reiterer, H. & Deussen, O. (Hrsg.), Mensch & Computer 2012 – Workshopband: interaktiv informiert – allgegenwärtig und allumfassend!?. Oldenbourg. 197-202.

Hochschulschriften

Bischof, A. (2017): Wie kommt die Robotik zum Sozialen? Epistemische Praktiken der Sozialrobotik. Dissertation. Philosophische Fakultät, Professur Medienkommunikation. Technische Universität Chemnitz: Dezember 2015.

Bischof, A. (2012): Was geht auf Facebook eigentlich vor? Eine qualitative Analyse der Facebook-Nutzung als technisch vermittelte Interaktion. Masterarbeit. Institut für Kulturwissenschaften. Universität Leipzig: März 2012.

 

organisierte akademische Veranstaltungen

Mitgliedschaften

Stipendien, Preise