Die wichtigsten Einschränkungen vorweg: Natürlich ist Onlinekommunikationa) relevant, da allgegenwärtig und immer noch zunehmend, undb) durch einen hohen Anteil sozio-technischer Vermittlung gekennzeichnet. Beides aber ist m.E. kein Grund, sie zu etwas gänzlich Anderem als den uns bislang zur Verfügung stehenden Theorien und Methoden zu exotisieren. Zu dieser These plane ich einen Aufsatz für ein Themenheft, dessen Stoßrichtung ich hier kurz skizzieren will, um von Euch und Ihnen Input zu erbitten. Ich freue mich über Kommentare, …